23880319 – Andoria „schönstes Reiseziel“

Die Kulturgesellschaft der Föderation hat Andoria zum Gewinner des jährlichen Reisewettbewerbs gekürt. Auf geht es zum „Eisigen Juwel“.

Panoramablick auf die Eisebenen von Andoria, dem Eisigen Juwel

Eisebenen von Andoria - "Das eisige Juwel"

REISE

Von: Boran Jerrod

Die Kulturgesellschaft der Föderation hat Andoria zum Gewinner des jährlichen Reisewettbewerbs gekürt.

London, Erde Einmal pro Jahr wählt die Kulturgesellschaft der Föderation ein System, das häufig als Urlaubsort übersehen oder unterschätzt wird. In der Vergangenheit konzentrierten sie sich auf so unterschiedliche Schauplätze wie Cestus III und Nimbus. Das diesjährige Highlight wird von vielen als „eisiges Juwel“ bezeichnet – Andoria!

Lassen Sie sich nicht von seinem frostigen Ruf täuschen. Die Andorianer sind ein warmherziges und einladendes Volk. An diesem Reiseziel unter den Sternen werden Sie sicherlich reichlich Ruhe und Entspannung finden.

Das andorianische System, auch als Kay‘va-System bekannt, befindet sich im Sektors 006 des Beta-Quadranten. Die Heimatwelt der blauhäutigen Andorianer ist eigentlich ein Mond, der einen ringförmigen Gasriesen umkreist. Beim klaren Nachthimmel erzeugt er hervorragende Bilder. Der Planet selbst hat eine lange und bewegte Geschichte, blühte jedoch auf, seit sein Volk die Entstehung der Föderation als Gründungsmitglied unterstützt hat. Die Rotationsperiode der Welt beträgt 32 Stunden – etwas länger als der Standard der Föderation, aber die Kulturgesellschaft der Föderation erinnert daran, dass die Aussicht auf diesen kühlen Planeten ein paar Stunden länger bei Tageslicht genossen werden kann.

Apropos „cool“ – Packen Sie Ihre Thermojacke auf jeden Fall ein. Die Oberflächentemperaturen bleiben deutlich unter null Grad Celsius, obwohl seltene Hitzewellen die Temperatur in die Höhe treiben können. Aufgrund der niedrigen Temperaturen befinden sich die meisten Siedlungen in unterirdischen Tunneln und Höhlen. Ein wahres Winterwunderland!

Die größte Stadt der Welt ist Lor‘Tan, obwohl die Regierung von Laibok aus operiert. In beiden Stadtzentren gibt es viele schöne touristische Ziele. Planen Sie einen Besuch von Andorias Kunstakademie, die als eine der herausragenden Bildungseinrichtungen der gesamten Föderation gilt. In den Hallen der Schule befinden sich Gemälde von D‘Vel und Felsenskulpturen von Skaasst der Horta.

Das Andorianische Gebirge, das die Kontinente Kul‘Tan und Ka‘Thela verbindet, ist atemberaubend schön. Die majestätischen Türme sind zur Inspiration vieler lokaler Dichter geworden. Arten mit optischen Sinnesorganen werden zweifellos einen Besuch dieses geologischen Meisterwerks genießen. In der Tat, es ist ein beliebtes Reiseziel und Ruheort für frisch vermählte Paare.

Verbringen Sie etwas Zeit und probieren Sie die lokale Küche. Zu den beliebten Getränken auf Andoria gehören Katheka, ein dem terranischen Kaffee ähnliches Genussgetränk, und Srjula, ein herber, gelber Tee. Die andorianische Knollenwurzel ist ein vielseitiges Gemüse, das eine beliebte Zutat in einer Reihe von Gerichten ist. Andorianisches Ale ist das beliebteste alkoholische Getränk. Warum nicht eine Kiste mit nach Hause nehmen? Es ist schön blau, und Sie werden nicht auf die unangenehmen Exportprobleme stoßen, die das romulanische Ale mit sich bringt! Ein Wort der Warnung: Wenn Ihnen jemand Shaysha anbietet, lehnen Sie höflich ab. Dieser orange gefleckte Käfer wird oft als spezieller Scherz für Unwissende serviert.

„Es gibt einen besonderen Platz in meinem Herzen für Andoria“, sagte kürzlich der Absolvent der Starfleet Academy, Fähnrich Jona, der selbst aus Andoria stammt „Die Eisfelder dieses Planeten sind unübertroffen. Sie werden keinen schöneren Ort finden.“

Die Kulturgesellschaft der Föderation stimmt zu. Deshalb haben sie Andoria zum „geeignetsten Planeten für einen Besuch im Jahre 2389“ ernannt. Besuchen Sie Andoria, das „eisige Juwel“.