23880322 – Denobulan Dodgers mussten sich Bajoran Blessed stellen. Nun wollen sie hoch hinaus

Denobulan Dodgers gewinnen die Meisterschaft der galaktischen Eishockeyliga. Nun hoffen sie auch auf den höchsten Turniertitel.

Turnier startet

SPORT

Von: Brianna McKenzie

Andoria Beim galaktischen Eishockeyturnier steigt die Action, da die Denobulan Dodgers nach ihrem ersten Ligatitel einen fliegenden Start in die Play-Offs hinlegen und sich im nächsten Spiel mit alten Gegnern auseinandersetzen müssen.

Die Denobulan Dodgers verloren ihr erstes Gruppenspiel überraschend gegen die Gallant Grazites. Das entscheidende Tor zum 2:1 fiel in letzter Minute für die Grazites. Die Niederlage war ein Schock für alle, da sie durch diese Niederlage den vorerst letzten Platz in ihrer Gruppe einnahmen. Trotz der Niederlage zeigten sie aber eine Leistung, auf die ihre Fans stolz sein konnten und erkämpften sich schließlich wieder die Führung der Liga.

Auch andere Mannschaften der Liga zeigten mitreißende Leistung. Die Blessed Bajorans erkämpften sich platz Zwei der Liga. Obwohl sie keine Matches verloren haben, haben sie zwei Unentschieden gespielt und nur ein Spiel gewonnen. Sie liegen nur um ein paar Punkte hinter den Denobulan Dodgers.

Auf dem dritten Platz stehen die Haliian Heroes. Sie haben alle Spiele bis auf eins gegen die Gallant Grazities verloren.  Dieses konnten sie mit einem spektakulären 4:1 für sich entscheiden. Die Grazites kamen auf den undankbaren letzten Platz. Sie verloren alle Partien, bis auf den überraschenden Sieg gegen die Denobulan Dodgers. Schließlich landeten sie hinter den Haliianern, weil sie in der Gruppe weniger Tore erzielten. Sie erzielten nur drei Tore in der Spielzeit – zwei gegen die Denobulaner und eines gegen die Haliianer – und scheiterten am 7:0 gegen die bajoranische Mannschaft.

Das Match mit der höchsten Punktzahl in der Gruppe war das Match Denobulan Dodgers gegen Blessed Bajoran, das in einem aufregenden 8:9-Sieg für die Denobulan Dodgers endete. Jeder Fan im Stadion war fast das ganze Spiel über auf den Beinen. Die hohe Geschwindigkeit des Spiels überraschte selbst Experten.

Das Match mit der niedrigsten Punktzahl war das Match zwischen den Blessed Bajorans und den Haliian Heroes, bei dem sie sich ein 0:0-Unentschieden teilten und viele Fans enttäuschten.

Denobulan Dodgers schielen auf den Turniersieg

„Meine Jungs und Mädels haben es toll gemacht“, kommentierte Captain Arax von den Denobulan Dodgers auf die Frage, wie ihre Meinung zum Erfolg ihres Teams aussehe. „Ich bin sehr stolz auf sie und ich weiß, dass sie unseren Planeten, wie auch die Menschen stolz gemacht haben.“

Krez Carlson erhielt den „Denobulaner des Spiels“ für seine vier der neun Tore gegen Blessed Bajoran. Als Halb-Denobulaner durfte Carlson aufgrund seiner denobulanischen Herkunft für das Team spielen.

„Es ist ein unglaubliches Gefühl“, sagte der Torschützenkönig Carlson über seine Leistung in den Spielen. „Ich bin einfach froh, dass ich zeigen kann, wie viel wir uns seit dem letzten Turnier als Team entwickelt haben. Wir haben uns damals nicht allzu gut geschlagen und trainieren dafür seit drei Monaten fast Tag und Nacht. Also ja, es ist unglaublich!“

Die Denobulan Dodgers werden nach ihrem entscheidenden Sieg in ihrer Gruppe in der nächsten Phase des Wettbewerbs gegen die Antaran Athletes antreten. Das Spiel wird aufgrund der Geschichte zwischen den beiden Teams interessant. Es wird spannend sein zu sehen, wie sich dieses Spiel entwickelt. Welches Team wird die Klasse und Nervenstärke besitzen um im Finale des Turniers den Pokal des Galactic Ice Hockey Tournaments zu gewinnen?